Employment

My time in Scotland just flew by. Suddenly it’s the last week and you start to wonder how you once managed to fit all of your belongings into your suitcase and where to store all the souvenirs.

Looking back I am very glad to have chosen Brodies for my ‘Wahlstation’. During the last three months I was able to gain a good impression of the work at a big Scottish law firm. The main focus was on the work in employment. Among other things I was involved in the preparation for employment tribunal proceedings, met with clients and visited the Employment Appeal Tribunal in Edinburgh. Another highlight was the Brodies Academy – a seminar by the lawyers of the employment team on employment and HR matters.

Everybody in the team was always ready to answer my questions and explain to me the basics of the Scottish legal system. This meant that I was able to quickly find my way around the employment law of the UK and contribute at least a little to the team’s work.

In addition I was able to experience other practice areas of the firm as well. I had the chance to visit the Sheriff Court and the Court of Session (both Scottish courts for civil and criminal matters). Also, I joined regular internal training for the firm’s trainees – the Scottish equivalent to German ‘Referendare’ – which by the way are a great opportunity to get to know your colleagues from all around the firm.

At the end of the day, the main reason for the last months being such a great experience are all the friendly and interesting people I met during my time with Brodies.

Linus Konvalin is a German trainee who worked with Brodies’ Employment Team in Edinburgh for three months.

Meine Zeit in Schottland ist wie im Fluge vergangen. Ploetzlich bricht die letzte Woche an und man fragt sich, wie man beim Hinflug eigentlich alle Sachen in den Koffer bekommen hat und wo man jetzt noch die ganzen Souvenirs unterbringen soll.

Rueckblickend bin ich sehr froh mich fuer eine Wahlstation bei Brodies entschieden zu haben. Waehrend der drei Monate konnte ich einen guten Eindruck von der Arbeit in einer schottischen Grosskanzlei gewinnen. Der Schwerpunkt lag dabei auf der Arbeit in der Employment Abteilung. Hier war ich unter anderem an der Vorbereitung von arbeitsgerichtlichen Verfahren beteiligt, konnte an Treffen mit Mandanten teilnehmen und das Employment Appeal Tribunal in Edinburgh besuchen. Ein weiteres Highlight war auch die Brodies Academy – eine Vortragsreihe der Rechtsanwaelte des Employment Teams zu arbeitsrechtlichen und HR Themen.

Das gesamte Team war stets bereit meine Fragen zu beantworten und mir die Grundlagen des schottischen Rechtssystems naeherzubringen. So konnte ich mich schnell im Arbeitsrecht des Vereinigten Koenigreichs zurecht finden und immerhin einen kleinen Beitrag zur Arbeit der Abteilung leisten.

Darueber hinaus konnte ich auch andere Arbeitsbereiche der Kanzlei kennenlernen. So hatte ich die Gelegenheit den Sheriff Court und den Court of Session zu besuchen (beides Gerichte der schottischen Straf- und Zivilgerichtsbarkeit). Auch konnte ich an regelmaessigen kanzleiinternen Schulungen fuer Trainees – dem schottischen Pendant zu Referendaren – teilnehmen, die nebenbei eine gute Gelegenheit sind Kollegen aus anderen Abteilungen kennen zu lernen.

Ueberhaupt waren es vor allem die freundlichen und interessanten Menschen, die ich waehrend meiner Zeit bei Brodies kennenlernen durfte, die die letzten Monate zu einer so tollen Erfahrung gemacht haben.

Julie Keir

Julie Keir

Practice Development Lawyer at Brodies LLP
As a Practice Development Lawyer Julie is responsible for developing and maintaining Brodies Workbox, our award-winning online HR and employment law resource.
Julie Keir